Coronavirus

Wöchentlicher Live Talk: Was uns Echtzeit-Daten von Indeed über den Arbeitsmarkt verraten


Mittwochs um 11 Uhr diskutiert Dr. Annina Hering mit Gunnar Sohn und Dr. Winfried Felser die neuesten Indeed-Daten zu den Auswirkungen der Coronakrise auf den Arbeitsmarkt.

Welche konkreten wirtschaftlichen Folgen hat die Covid-19-Pandemie? Welche Auswirkungen zeigen sich auf dem Arbeitsmarkt? Zur Beantwortung dieser Fragen braucht es eine Sache ganz besonders: Daten. Ein Beitrag im Makronom meinte vor kurzem, “Die Corona-Krise ist auch eine Daten-Krise”. Mit Blick auf den Arbeitsmarkt gibt es eine Vielzahl von relevanten Indikatoren, die meist vom Statistischen Bundesamt oder der Bundesagentur für Arbeit zur Verfügung gestellt werden – aber, mit einer zeitlichen Verzögerung, die in Krisenzeiten zu groß sein kann. Indeed-Daten liegen nahezu in Echtzeit vor. Wöchentlich betrachten wir die aktuellen Entwicklungen der Stellenausschreibungen auf Indeed, nicht nur in Deutschland, sondern in einer Vielzahl von Ländern. Dabei untersuchen wir, welche Wirtschaftsbereiche besonders betroffen sind und auch welche weiteren Unterschiede es bei den Auswirkungen der Pandemie auf die Arbeitsmärkte gibt. Die Betrachtung von bezahlten und unbezahlten Stellenausschreibungen bildet den Gesamtarbeitsmarkt umfassend ab. 

Wöchentlich, meist Mittwochs, diskutiere ich diese neuen Daten live um 11 Uhr mit Gunnar Sohn und Dr. Winfried Felser. Schauen Sie live rein und stellen gerne ihre Fragen. Der wöchentliche Link wird über die Social Media Kanäle bekannt gegeben.

Die Aufnahme des “#NextTalk Indeed Arbeitsmarkt-Update in der Corona-Krise mit Dr. Annina Hering” vom 20. Mai 2020 gibt es auf den verschiedenen Kanälen zum Anschauen: Twitter/Periscope oder Facebook.  

Zurück zum Anfang

Abonnieren Sie den Indeed Hiring Lab Newsletter für Deutschland

Bleiben Sie auf dem neuesten Stand