Über uns

Das Indeed Hiring Lab ist ein internationales Team von Arbeitsmarktexperten und Datenanalysten, welches Trends und Entwicklungen auf dem Arbeitsmarkt erforscht.

Aussagekräftige Studien sollen die öffentliche Diskussion über die Lage des Arbeitsmarktes vorantreiben. Das Hiring Lab beschäftigt sich mit Arbeitsmarktthemen nationaler und globaler Relevanz und nutzt hierfür sowohl Indeed Daten als auch amtliche Statistiken. Die Forschungsergebnisse sollen Medien, Wissenschaftlern, politischen Entscheidungsträgern, Jobsuchenden und Arbeitgebern als Leitfaden dienen, um sich besser in der heutigen Arbeitswelt zurechtzufinden.

Bei Anfragen kontaktieren Sie uns gerne unter hiringlabinfo@indeed.com.

Für Presseanfragen wenden Sie sich bitte an Felix Altmann unter faltmann@indeed.com.

Hiring Lab-Daten

Die Häufig gestellten Fragen zu den Daten von Indeed finden Sie hier.

Unser interaktives Diagramm zur Anzeigenschaltung nach Land finden Sie hier.

Herunterladbare Daten zum Stellenanzeigendiagramm finden Sie hier. Das Repository wird in der Regel wöchentlich aktualisiert.

Policy Partner Programm

Die Daten des Indeed Hiring Lab werden von verschiedenen politischen Organisationen und NGOs weltweit für ihre richtungsweisende Forschung genutzt. Wir sind zum Beispiel stolzer Partner dieser Organisationen und Projekte:

Der Internationale Währungsfonds (IWF) hat im Bericht World Economic Outlook mithilfe unserer Daten die wirtschaftlichen Auswirkungen der Pandemie analysiert.

Die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) hat im Bericht Economic Outlook mithilfe der Daten von Indeed die gesamtwirtschaftliche Lage bewertet. Außerdem haben OECD-Forscher*innen gemeinsam mit Ökonom*innen von Indeed zum Fortbestehen der Remote-Arbeit geforscht.

Die Europäische Zentralbank (EZB) verweist in ihrem Wirtschaftsbericht auf unsere Daten.

Forscher*innen der Bank of England (BoE) haben unsere Daten in Arbeitspapieren analysiert, die sich zum Beispiel mit den Unternehmensgründungen während der COVID-19-Pandemie beschäftigen. Darüber hinaus hat sich die BoE bei finanzpolitischen Diskussionen auf unsere Daten berufen.

Die Federal Reserve Bank of Minneapolis hat unsere Daten zu Stellenanzeigen als einen der Echtzeit-Konjunkturindikatoren in ihr Dashboard zu COVID-19 und der wirtschaftlichen Lage im 9. Bezirk aufgenommen.

Unsere Daten sind in der Online-Datenbank Federal Reserve Economic Data (FRED) der St. Louis Federal Reserve verfügbar.

Das kanadische Finanzministerium hat unsere Daten in seinem wirtschafts- und finanzpolitischen Lagebericht 2020 zitiert.

Die Bank of Canada hat in ihrem finanzpolitischen Bericht und in Forschungsberichten ihrer Mitarbeiter*innen auf unsere Daten verwiesen, zum Beispiel in einem Paper zu Stellenanzeigen in Kanada in der digitalen Wirtschaft während der COVID-19-Pandemie.

Die Reserve Bank of Australia hat bei ihrer Auswertung der internationalen Lage in ihrem Bericht Statement on Monetary Policy unsere Daten zu Hilfe genommen.

Autoren

Alexandre Judes

Alexandre Judes ist Economist im Indeed Hiring Lab mit einem Schwerpunkt auf Frankreich. Vor seiner Zeit bei Indeed hat Alexandre als Ökonom am französischen Institut Coe-Rexecode gearbeitet und sich mit Themen der digitalen Wirtschaft beschäftigt. Während seines Studiums hat er Erfahrungen im Investmentbanking, in der Beratung und in der öffentlichen Verwaltung gesammelt. Alexandre hat ein Diplom in Finance und Wirtschaftswissenschaften von der ENSAE ParisTech.

Allison Shrivastava

Allison Shrivastava ist wissenschaftliche Mitarbeiterin des Indeed Hiring Lab. Zuvor arbeitete sie für die Regierung des Bundesstaates Utah, wo sie die Auswirkungen der Bindung von Arbeitskräften auf Bildungsergebnisse modellierte und Steueranreizprogramme auswertete. Allison Shrivastava hat einen B.S. in Wirtschafts- und Politikwissenschaften der University of Utah.

Andrew Avitabile

Andrew Avitabile ist wissenschaftlicher Mitarbeiter des Indeed Hiring Lab. Zuvor war er am Abdul Latif Jameel Poverty Action Lab (J-PAL) des MIT beschäftigt und half, die Messung der Lernergebnisse von entwicklungsökonomischen Projekten zu verbessern. Er verfügt ebenfalls über Erfahrung als Englischlehrer in Brasilien. In dieser Zeit hat er bei einer gemeinnützigen Organisation die brasilianische Sozialpolitik ausgewertet und war zudem als Wirtschaftsberater tätig. Andrew Avitabile hat einen B.S. in Wirtschaftswissenschaften der George Washington University.

AnnElizabeth Konkel

AnnElizabeth Konkel ist Economist im Indeed Hiring Lab und beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit dem US-Arbeitsmarkt. Zuvor war sie bei DAI, einem internationalen Entwicklungsunternehmen, tätig. AnnElizabeth besitzt einen M.A. in International Economics der American University's School of International Service und einen B.A. in History des Mount Holyoke College.

Economist
Annina Hering

Annina Hering arbeitet als Economist im Indeed Hiring Lab und legt dabei einen Schwerpunkt auf Deutschland. Annina ist promovierte Sozialwissenschaftlerin. Vor ihrer Zeit bei Indeed war sie wissenschaftliche Mitarbeiterin am Max-Planck-Institut für Gesellschaftsforschung. Dort hat sie auch als Teil der International Max Planck Research School on the Social and Political Constitution of the Economy (IMPRS-SPCE) ihre Doktorarbeit abgeschlossen. Im Sommer 2018 ist ihre Dissertation ""Kinder - oder nicht? Geburten in Deutschland im Spannungsfeld unsicherer Partnerschaften und prekärer Beschäftigung"" als Buch im Campus Verlag erschienen. Annina hat einen Master of Science in Soziologie und empirischer Sozialforschung von der Universität Köln sowie einen Bachelor of Arts in Politik und Gesellschaft von der Universität Bonn.

Brendon Bernard

Brendon Bernard arbeitet als Economist für das Indeed Hiring Lab und konzentriert sich auf den kanadischen Arbeitsmarkt. Er analysiert unter anderem, wie Trends auf dem Arbeitsmarkt in gesamtwirtschaftliche Entwicklungen einzuordnen sind. Vor seiner Zeit bei Indeed war Brendon als Economist beim kanadischen Finanzministerium beschäftigt, wo seine Forschungsschwerpunkte auf der kanadischen Finanzpolitik und der US-Wirtschaft lagen. Er hat einen Master in Economics von der Vancouver School of Economics sowie einen Bachelor of Arts (mit Auszeichnung) von der Queen's University.

Callam Pickering

Callam Pickering ist Economist im Indeed Hiring Lab mit einem Schwerpunkt auf Australien. Er war zuvor Ökonom bei der Reserve Bank of Australia, wo er sich auf Haushaltsausgaben und Hauspreise konzentriert hat. Außerdem war er Wirtschaftsredakteur der Online-Ausgabe des Business Spectator und Eureka Reports und befasste sich dort mit Wirtschaftsthemen. Callam hat einen Bachelor of Economics and Accounting von der Monash University.

Daniel Culbertson

Daniel Culbertson ist Outreach Economist im Indeed Hiring Lab mit einem Schwerpunkt auf den US-Arbeitsmarkt. In seiner Zeit als Ökonom bei Moody's Analytics hat sich Daniel auf regionale Analysen und Prognosen spezalisiert. Er hat einen M.A. in Wirtschaftswissenschaften von der University of Delaware.

Fabian Hans

Fabian Hans ist ein Research Associate im Hiring Lab, wo er Economists bei der Datenerfassung und -analyse unterstützt. Fabian hat einen Bachelor of Arts in Soziologie mit Schwerpunkt auf quantitative Forschungsmethoden von der Universität Duisburg-Essen.

Jack Kennedy

Jack ist als Economist im Indeed Hiring Lab für Großbritannien und Irland zuständig. Vor Indeed war Jack als Senior Economist bei der Nationwide Building Society beschäftigt und hat bei IHS Markit gearbeitet. Er hat einen MSc in Finance und Economic Policy von SOAS, University of London und einen BSc in Economics und Finance von der University of York.

Margot Schneider

Margot Schneider ist Content Marketing Coordinator im Indeed Hiring Lab. Sie unterstützt die Economists dabei, Blog-Beiträge zu verfassen. Margot hat einen Bachelor of Arts in Englisch von der University of Georgia.

Nick Bunker

Nick Bunker ist Economic Research Director für Nordamerika im Indeed Hiring Lab. Sein Forschungsschwerpunkt liegt auf dem US-Arbeitsmarkt. Er hat zuvor als Senior Policy Analyst am Washington Center for Equitable Growth gearbeitet, einem Think Tank für Wirtschaftsfragen. Davor war Nick Forschungsassistent am Center for American Progress. Er hat einen Bachelor of Science in International Economics von der Georgetown University.

Pawel Adrjan

Pawel Adrjan ist Head of EMEA Research im Indeed Hiring Lab und Research Fellow des Regent’s Park College, University of Oxford. Bevor er zu Indeed kam, war Pawel bei Goldman Sachs und Barclays in London und New York über zehn Jahre lang als Investmentbanker tätig. Dort arbeitete er in führenden Positionen in Risikomanagement, Corporate Treasury und der Beratung zur Bonitätseinstufung. Er beschäftigt sich mit einem breiten Spektrum von arbeitsmarktrelevanten Themen, z. B. Gehältern, Rente und den Auswirkungen neuer Technologien. Pawel spricht Polnisch, Spanisch und Französisch. Er hat einen Bachelor of Arts in International Studies und einen Bachelor of Science in Economics von der University of Pennsylvania sowie einen Master of Philosophy und einen Ph.D. in Economics von der University of Oxford.

Rachel Robinson

Rachel Robinson ist Editorial Director des Indeed Hiring Lab. Fast zwei Jahrzehnte lang war sie Reporterin des Wall Street Journal, wo sie unter dem Namen Rachel Emma Silverman über Arbeitsmarkt-, Finanz- und Gesundheitsthemen schrieb. Sie ist außerdem Autorin des von Random House/Crown in 2011 herausgegebenen Wall StreetJournal Complete Estate-Planning Guidebook. Rachel war in 2014 Nieman Journalism Fellow an der Harvard University, wo sie die Schnittstelle zwischen Business und Design untersuchte und zuvor ihren B.A. in Geschichte und Wissenschaft gemacht hatte.

Svenja Guddell

Svenja Gudell ist Chief Economist des Indeed Hiring Lab und derzeit Mitglied des Board of Directors der National Association for Business Economics. Bevor sie zu Indeed kam, war Svenja Gudell Chief Economist bei der Zillow Group. Davor war sie als ökonomische, finanzielle und strategische Beraterin für Analysis Group, Inc. und als Assistant Economist in der Forschungsgruppe der Federal Reserve Bank of New York tätig. Svenja Gudell hat einen Bachelor in Wirtschaftswissenschaften der University of Rochester, einen Master in Wirtschaftswissenschaften der New York University, einen Master of Business Administration der University of Rochester und einen Ph.D. in Finanzwirtschaft der University of Rochester.

Tara Sinclair

Tara Sinclair ist außerordentliche Professorin für Wirtschaftswissenschaften und internationale Angelegenheiten an der George Washington University und ist ein Senior Fellow im Indeed Hiring Lab. Sie besitzt einen PhD in Wirtschaftswissenschaften von der Washington University in St. Louis. Ihre Forschung konzentriert sich auf die Modellierung, Erklärung und Prognose von Arbeitsmarkttrends und andere makroökonomische Variablen sowohl in den USA wie auch weltweit. Für das Hiring Lab arbeitet Tara an Forschungsprojekten, für die sie Indeed Daten nutzt, um neue Erkenntnisse über den Arbeitsmarkt zu gewinnen.