Close
Abonnieren Sie den Indeed Hiring Lab Newsletter für Deutschland

Bleiben Sie auf dem neuesten Stand

April 2022: Jobmarkt wächst weiter trotz Krieg in der Ukraine 


Im April ist die Zahl der Stellenausschreibungen auf Indeed weiter angestiegen. Allerdings zeigt sich ein leichter Dämpfer in der Entwicklung.

Die Stellenausschreibungen auf Indeed sind ein Echtzeitmaß für die Aktivität auf dem Arbeitsmarkt. Unser Indeed-Job-Index zeigt, wie sich Stellenausschreibungen in Deutschland seit Beginn der Pandemie entwickeln. Ein internationaler Vergleich kann dabei jederzeit in unserer interaktiven Grafik gezogen werden.

Der Krieg in der Ukraine wirkt sich auch auf die deutsche Wirtschaft negativ aus. Der Sachverständigenrat hat die Konjunkturprognose bereits nach unten korrigiert. Gleichzeitig steigt die Inflationsrate weiter an. Der deutsche Arbeitsmarkt hingegen zeigt sich im April davon nahezu unbeeindruckt: Das Stellenwachstum geht weiter.  Am 22. April 2022 lag die Zahl der Stellenausschreibungen in Deutschland um 55 % über dem Stand vom 01. Februar 2020, dem Ausgangswert vor der Pandemie. Der Jobmarkt wächst weiterhin auf hohem Niveau. Allerdings hat sich der Anstieg der Stellenausschreibungen aktuell etwas verlangsamt. Ob es sich um einen leichten Rückgang über die Osterferienzeit oder tatsächlich um negative Auswirkungen des Kriegs in der Ukraine auf den deutschen Arbeitsmarkt handelt, wird sich in den kommenden Wochen zeigen. 

Methodische Hinweise

Alle verwendeten Daten sind die prozentuale Veränderung der saisonbereinigten Stellenausschreibungen seit dem 01. Februar 2020 unter Verwendung eines gleitenden Durchschnitts über 7 Tage. Der 01. Februar 2020 stellt unseren Basiswert von vor der Pandemie dar. Wir bereinigen jede Zeitreihe saisonal, basierend auf historischen Mustern in den Jahren 2017, 2018 und 2019. Jede Zeitreihe, einschließlich des nationalen Trends, der Berufsgruppen und der subnationalen Geografien, wird separat saisonal bereinigt. Wir haben diese neue Methodik im Januar 2021 eingeführt. Die Daten für den 24. bis 30. Juni 2021 und den 27. bis 28. Januar 2022 fehlen und wurden interpoliert.

Die Zahl der Stellenausschreibungen auf Indeed.com ist kein Indikator für potenzielle Einnahmen oder Erträge von Indeed, das einen bedeutenden Prozentsatz des HR-Technologiesegments seiner Muttergesellschaft Recruit Holdings Co., Ltd. umfasst. Dies gilt sowohl für bezahlte als auch unbezahlte Stellenausschreibungen. Die Zahl der Stellenausschreibungen wird nur zu Informationszwecken zur Verfügung gestellt und ist kein Indikator für die Leistung von Indeed oder Recruit. Weitere Informationen über die Umsatzerlöse des HR-Technologiesegments von Recruit finden Sie auf der Investor-Relations-Website von Recruit Holdings und in den Finanzberichten in Japan.