Close
Abonnieren Sie den Indeed Hiring Lab Newsletter für Deutschland

Bleiben Sie auf dem neuesten Stand

Homeoffice weiterhin stark nachgefragt


Immer mehr Jobsuchende möchten aus dem Homeoffice arbeiten. Mit dem Ende der Homeoffice-Pflicht nehmen die Suchanfragen auf Indeed weiter zu und übersteigen den Rekordwert aus dem ersten Corona-Lockdown im vergangenen Jahr.

Auswertungen der Suchanfragen auf Indeed zeigen das große Interesse an Homeoffice-Jobs. Seit Beginn der Pandemie ist der Anteil der Suchen nach Homeoffice-Jobs um 120 Prozent angestiegen. Ende September 2021 sind 1,6 % aller Suchanfragen auf Indeed nach Homeoffice-Jobs. Das Ende der Homeoffice-Pflicht im Sommer hat somit zu einem weiter ansteigenden Interesse am Arbeiten von Zuhause geführt. 

Liniendiagramm mit dem Titel „%-Anteil der Suchanfragen nach “Homeoffice” oder ähnlichen Begriffen“. Auf einer vertikalen Achse, die von 0 % bis 1,5 % reicht, zeigt Indeed die prozentuale Veränderung der Homeoffice-Suchanfragen zwischen Januar 2020 und Ende September 2021. Ende September 2021 sind 1,6 % aller Suchanfragen auf Indeed nach Homeoffice-Jobs.

Der Anteil der Stellenausschreibungen, die einen Hinweis auf Homeoffice geben, hat sich seit Beginn der Pandemie mehr als verdoppelt und liegt Ende September 2021 bei 9,2 Prozent. Seit Mitte des Jahres hat sich die Entwicklung etwas abgeflacht.

Da laut Ifo-Institut mehr als jeder zweiter Job in Deutschland ein Homeoffice-Potenzial bietet, liegt der Schluss nahe, dass nicht alle Arbeitgeber, die ihren Beschäftigten das Arbeiten von Zuhause ermöglichen, dies auch in ihre Stellenausschreibung aufnehmen. Eine vertane Chance, die gerade mit Blick auf das Jobwachstum und die positive Entwicklung des Arbeitsmarktes das Rekrutieren von Fachkräften erschwert. 

Liniendiagramm mit dem Titel „%-Anteil von Stellenanzeigen auf Indeed mit Hinweis auf Homeoffice“. Auf einer vertikalen Achse, die von 0 % bis 7,5 % reicht, zeigt Indeed die prozentuale Veränderung der Homeoffice-Stellenanzeigen zwischen Januar 2020 und Ende September 2021. Ende September 2021 lag der %-Anteil von Stellenanzeigen auf Indeed mit Hinweis auf Homeoffice bei 9,2 Prozent.

Fazit

Die Wiedereröffnung vieler Büros hat das Interesse von Beschäftigten am Arbeiten von Zuhause nicht verringert. Stattdessen zeigt sich sogar, dass mit dem Ende der Homeoffice-Pflicht die Suchen nach Homeoffice-Jobs weiter ansteigen. Somit eine hervorragende Chance für Arbeitgeber, die Fachkräfte in Berufen mit Homeoffice-Potenzial suchen. 

Methodische Hinweise

Für die Analyse nutzen wir Suchanfragen und Stellenausschreibungen der Jobseite Indeed in Deutschland. Eine Suchanfrage nach “Homeoffice” beinhaltet diesen Suchbegriff in seinen verschiedenen Schreibweisen oder auch ähnliche Begriffe wie “remote” oder “Heimarbeit”. Als “Homeoffice”-Job bezeichnen wir solche Stellenausschreibungen, in denen auf Homeoffice und andere Möglichkeiten der mobilen Arbeit hingewiesen wird.